________________________________________________________________________________________________________________

Pandiculations

Pandiculations sind Bewegungsübungen, die ursprünglich von Thomas Hanna im Zusammenhang mit der Feldenkraistherapie entwickelt wurden. Das Ziel ist es, Bewegungsabläufe einzelner Muskeln neu zu erlernen bzw. eine verbesserte Feinsteuerung zu erzielen. 
Wenn Muskel- und Bindegewebsverspannungen vorliegen, geht der geschmeidige Bewegungsablauf verloren und auch das Gehirn muss die Feinsteuerung der Muskulatur erneut erlernen. Die Pandiculations werden in der sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl®  für diesen Lernprozess eingesetzt. 
Darüber hinaus dienen sie auch als diagnostisches Element, um herauszufinden, von welchem Muskel genau die Beschwerden ausgehen.


Lesetipp ►  Thomas Hanna: Beweglich sein - ein Leben lang