_________________________________________________________________________________________________________________


Behandlung von Bindegewebe und Faszien

Das Bindegewebe - auch Faszien genannt - ist im gesunden Zustand ein dreidimensionales Netz mit starker Beweglichkeit und Elastizität in alle Richtungen. Verklebungen können diese Beweglichkeit maßgeblich beieinträchtigen und dabei auch  starke Schmerzen und Missempfindungen verursachen. 
In der Pohltherapie® wird das Bindegewebe in verschiedenen Schichten ausführlich untersucht und bei Bedarf mit einem speziellen Griff behandelt und gelockert. 

Damit die Beschwerden dauerhaft gelöst werden, wird in der Pohltherapie intensiv nach den Ursachen geforscht. Beispielhafte Ursachen sind Narben, alte Verletzungen, Fehlhaltungen im Sitzen und Stehen, ungesunde Bewegungsabläufe und Bewegungseinschränkungen, die langfristig zu Bindegewebsverkürzungen führen können.